Subscribe to our mailing list

* indicates required
Lobpreiswerkstatt
Auszeit
Jugendarbeit LPA
×

Login

×
Vision

Unsere Vision

Die Immanuel Lobpreiswerkstatt ist das Lobpreisteam der Gemeinschaft Immanuel Ravensburg. Zu unseren Aufgaben gehört in erster Linie die Gestaltung und Leitung des Lobpreises bei den verschiedensten Aktivitäten unserer Gemeinschaft, vor allem bei unseren Gemeinschaftstreffen und Lobpreisgottesdiensten, oder der “Auszeit”, einem Gottesdienst für Kirchenmüde.

Darüber hinaus spielen wir immer wieder bei anderen Gemeinden oder überregionalen Treffen, oder veranstalten Lobpreisseminare und Lobpreiskonzerte, um das, was wir erfahren haben weiterzugeben und anderen Gruppen und Gemeinden Hilfestellung im Bereich Lobpreis zu geben.

 

Entstanden ist die Lobpreiswerkstatt im Jahr 1989. Die Lieder haben sich seither verändert, die Besetzungen und der Sound auch. Aber das Ziel, Gott mit unserer Musik zu ehren, ihm zu begegnen und anderen diese Begegnung zu ermöglichen und ihnen auf ihrem Weg in Gottes Gegenwart zu helfen, ist immer dasselbe geblieben.

Wir freuen uns sehr, dass unsere Musik und unser Dienst vielen Menschen aus allen Konfessionen und aus allen Generationen eine Hilfe geworden ist.

 

Unsere Vision

Hier ein Auszug aus unserer Vision:

Ziel und Auftrag der Immanuel Lobpreiswerkstatt ist es, Gott im Leben und im Dienst anzubeten. Menschen aller Konfessionen und Altersgruppen laden wir ein, in diese Anbetung einzustimmen. Unsere musikalischen und geistlichen Gaben bringen wir ein, um Menschen eine Begegnung mit Gott in Lobpreis und Anbetung zu ermöglichen.

• Gott gebührt der erste Platz

Durch Lobpreis und Anbetung schaffen wir Räume, in denen Gottes Name verherrlicht wird, in denen ihm der Platz eingeräumt wird, der ihm gebührt, der erste Platz. Alles, was wir tun, soll dem dienen. Gott mit ganzem Herzen und mit dem ganzem Leben anzubeten, gehört zur Grundberufung jedes Menschen (vgl. Lk 4,8). Das Leben jedes Menschen sollte sich auf dieses Ziel zubewegen. Als Mitglieder der Immanuel Lobpreiswerkstatt nehmen wir diese Berufung für unser Leben bewusst an und versuchen, sie im Alltag und in unserem Dienst umzusetzen.

• Gottes Gegenwart erfahren

Gott sehnt sich danach, uns zu begegnen. Lobpreis ist eine Äußerung unseres Glaubens, in der wir dies deutlich spüren und erfahren dürfen. In jeder Situation und Lebenslage können wir mit Freude und Dankbarkeit, aber auch mit Enttäuschung und Schmerz zu Gott kommen. Diese Erfahrung ist durch nichts zu ersetzen.

Wir setzen unsere Gaben im Rahmen der Immanuel Lobpreiswerkstatt ein, um davon Zeugnis abzulegen und diese Erfahrung in Lobpreis und Anbetung den Besuchern unserer Veranstaltungen zu ermöglichen. Wir wünschen uns, dass Gott unsere Sehnsucht nach ihm und unsere Bereitschaft, ihm durch Lobpreis und Anbetung zu dienen gebraucht, um Menschen auf ihrem Weg mit und zu Gott Hilfe zu sein

• Unsere Vision vom Dienst der Immanuel Lobpreiswerkstatt:

Menschen werden von Gott persönlich berührt und erfahren seine Gegenwart und seine grenzenlose Liebe.

- Menschen werden zugerüstet für ein Leben im Alltag aus Gottes Kraft.
- Menschen werden freigesetzt, als Gottes Kinder zu leben.
- Menschen werden mit dem Heiligem Geist erfüllt.
- Menschen werden seelisch und körperlich geheilt
- Menschen erkennen Gottes Größe und beten ihn in Ehrfurcht an
- In unserem Lobpreis kann man sich in den Höhen und Tiefen seines persönlichen Lebens wiederfinden.
- In unserem Lobpreis ist Platz, um Gott in Ehrlichkeit auch in unseren Schwächen und unserem Versagen zu begegnen.
- In unserem Lobpreis hören Menschen Gottes Reden und folgen seinem Wort.
- In unserem Lobpreis ist Platz für ausgelassenes Feiern, aber ebenso, um bei Gott zur Ruhe zu kommen.

• Lobpreis schafft Veränderung

Die Begegnung mit Gott im Lobpreis verändert uns. Wir sind überzeugt, dass in Lobpreis und Anbetung die Kraft steckt, sowohl unser Leben als auch unsere Welt zu verändern. Gott ruft uns, ihn mit ganzem Herzen, ganzer Seele und all unserer Kraft zu lieben und anzubeten (Dtn. 6,5), im Geist und in der Wahrheit (Joh 4,23f). Durch unseren Dienst ermutigen wir Menschen, Gottes Ruf zur Anbetung zu folgen.

Wo Menschen diesem Ruf folgen, wird dies auch Auswirkungen haben auf die Welt um sie herum (vgl. Ps 40,4), auf die sichtbare Welt wie auch auf die unsichtbare Welt.

 

Insbesondere fühlen wir uns hierbei folgenden Anliegen verpflichtet:

• Erneuerung von Kirche und Gesellschaft

Als Teil der katholischen Gemeinschaft Immanuel liegt uns ein Aufbruch in der katholischen Kirche am Herzen. Durch unseren Dienst tragen wir unseren Teil dazu bei, dass Lobpreis und Anbetung in unserer Kirche, aber auch in anderen Kirchen und Gemeinden einen größeren Stellenwert bekommen.

Unsere Kirchen und unser Land brauchen eine Rückbesinnung auf Gott, sein Wort und seine Werte. Durch unseren Lobpreis stellen wir Gott und sein Wort in den Mittelpunkt unseres Lebens und Dienstes und bekennen uns öffentlich zu ihm. Wir laden Menschen ein, in dieses Bekenntnis mit einzustimmen.

• Evangelisation

Anbetung ist nicht nur etwas für „fromme Ohren“. Wir haben erfahren, dass Gottes Gegenwart in Lobpreis und Anbetung sowie die Musik und die Texte Menschen helfen können, ihr Herz für Gott zu öffnen. Wir haben erlebt, dass Gott im Lobpreis real erfahrbar ist („Immanuel“ = Gott mit uns; Mt 1,23). Unsere Musik richtet sich deshalb nicht nur an überzeugte Christen. Unsere Veranstaltungen schaffen einen Rahmen, in dem Menschen, die Gott noch nicht persönlich kennen, ihm begegnen können und beginnen, ihm nachzufolgen. Professionell dargebotene Musik sowie allgemeinverständliche Texte sollen diesem Ziel dienen und den Menschen hierbei helfen.

• Einheit der Christen

Es ist uns ein zentrales Anliegen, durch unseren Lobpreis Menschen unterschiedlichster Konfessionen zu versammeln und so an der Einheit des Leibes Christi mitzuarbeiten. Schon Jesus hat um Einheit gebetet. Wir leiden unter der Zerbrochenheit der Kirche und sehen unseren Dienst als Chance, zur Heilung dieses Leibes beizutragen. Wo die Kirche eins wird, werden die Menschen auch der Botschaft von der Liebe Gottes glauben (Joh. 17,21).